Welches Mädchen konnte damals die Finger vom Make up der Mutter lassen? Ich bestimmt nicht. Lippenstifte wurden im Gesicht an den unmöglichsten Stellen aufgetragen, meist so, dass die Wirkung mit hoher Sicherheit verfehlt wurde. Aber ich hatte so meinen Spass. Damit Muttis teures Make up nicht länger an ungeeigneten Stellen hingepudert wurde, bekam ich bald darauf die erste eigene Schminke inklusive Schminkkopf.

Trotz meiner Begeisterung für Make up, Schminken und Mode, habe ich Jahre später den kaufmännischen Weg eingeschlagen, wo ich auch heute noch tätig bin. Das Schminken liess mich aber nicht los, weswegen ich 2009 dann doch noch den Weg zur Visagistin in Angriff genommen habe und erfolgreich abschloss. Seither durfte ich mein Können bereits vielseitig unter Beweis stellen, zum Beispiel am Theater, bei Fotoshootings oder an Hochzeiten.

Kurz gesagt: ich bin schlichtweg davon fasziniert, was „ein bisschen Farbe" bewirken kann und bin immer wieder auf die Reaktionen meiner Kundinnen gespannt. Soll es eher natürlich sein, dann halte ich meine Pinsel im Zaun. Darf es ausgefallen und kräftig werden? Meine Farbpaletten stehen bereit. Lassen Sie mich, Sie faszinieren!

Mein Angebot für Sie

Zitat

Der schönste Moment meiner Arbeit:
wenn sich eine Kundin nach dem Schminken im Spiegel bewundert und kaum mehr die Augen von sich lassen kann.

Andrea Maria Brändli

© 2024 Schminkperle . Geissbergstrasse 3 . 5408 Ennetbaden . +41 79 600 83 56 .